Vienna United reist in die Steiermark

In der dritten Runde der AWBL geht es für unsere junge Mannschaft nach Graz in den neuen Raiffeisen Sportpark, wo kein geringerer Gegner als „UBI Graz“ wartet.

Mit zwei Siegen gegen Klosterneuburg (Vorbereitungsspiel und Meisterschaftsspiel) nimmt das steirische Team so langsam die Favoritenrolle für den AWBL Meistertitel ein. Mit Neuzugängen von den „ATUS Gratkorn Scorpions“ – Krisper, Sill, Fellner und Knoflach – erweitert Coach Kuzma die Bank seines Teams gleich um vier Spielerinnen.

Nach zwei eindeutigen Heimpleiten der vergangenen zwei Runden folgt das erste Auswärtsspiel für unser Damenteam. Diese Begegnung wird eine große und ähnlich schwere Herausforderung wie das Spiel gegen den Vizemeister „Basket Flames“. Die Grazerinnen gelten als ein sehr wurfstarkes Team, das mit einem defensiven Pressing den Rhythmus seiner Gegner früh unterbinden möchte. Vienna United geht in diese Partie ganz klar als Underdog, möchte aber den Einsatz und vor allem den Kampfgeist in keiner Sekunde des Spiels verlieren. Der Gameplan ist ganz klar, sich nicht so einfach geschlagen zu geben und die Favoriten so lange wie möglich zu fordern! Neben der richtigen Einstellung gilt es auch Charakter zu zeigen.

Forward Heiß: „Unser Ziel ist, es den routinierten Grazerinnen so schwer wie möglich zu machen. Und nach der nicht sehr guten Leistung vergangene Woche als Team am Feld wieder zusammen zu wachsen.“

20.10.2018 | 17:30 Uhr | UBI Graz vs. Vienna Untied | Sportpark Hüttenbrennergasse
Diesen Beitrag teilen