Sieg für unsere Herren 1

Vienna United vs. UAB/3 71:64

Vienna United eröffnet die Herren/1 Saison mit einem Sieg! Nach drei knappen Niederlagen in der U19 ÖMS kann das junge Team, unterstützt von Alex Silaghi, den ersten Saisonsieg feiern.

Das Team von Coach Ponz startet mit einem 11:0 Run in die Partie, sammelt Selbstvertrauen und gibt diese Führung bis zum Schluss nicht mehr ab.
Im zweiten Viertel findet UAB besser ins Spiel und nützt Unstimmigkeiten in der Defensive aus um zu Punkten zu kommen. Halbzeitstand 36:27.

Im dritten Abschnitt verliert das Spiel an Tempo und wird von beiden Seiten langsamer geführt. Das Team von Coach Ponz kann gegen die Zonen Defense der Brigittenauer offene Würfe kreieren (insgesamt 12 getroffene Dreier) und einfache Punkte erzielen und den Vorsprung auf 15 Punkte ausbauen. Zu hastige Würfe und Ballverluste ermöglichen dem Gegner wieder heran zukommen. Die Truppe von Coach Traxler beendet das Viertel mit einem 9:0 Run und kann den Rückstand auf 6 Punkte verkürzen.

Im letzten Abschnitt bekommen die Zuschauer einen offenen Schlagabtausch zu sehen. Marius Witzmann zeigt besonders in dieser Phase eine herausragende Leistung: An beiden Enden des Courts gibt er den Ton an, trifft im 4. Viertel vier seiner insgesamt acht Dreipunkter und verhilft seinem Team somit den Sieg nach Hause zu spielen.

Für den Großteil der Mannschaft war es das erste Match auf Herren-Level und für viele auch die erste Konfrontation mit einer Zonen-Defense. Gratulation an das Team!

Scorer: Witzmann M. 29 ( 5 Reb/ 6 Ast/ 4 Stl), Boshkov V 15, Fassil M 8, Boshkov S. 5, Göll L. 5, Fischer P. 3, Golino B. 3, Silaghi A. 2, Jelisavac N., Coll C., Stachel M.;

Diesen Beitrag teilen

Das sind wir!

„Vienna United“ war in erster Linie ein Projekt, das die individuelle Förderung und Entwicklung von jungen Spielerinnen und Spielern anstrebt.

Mit der Gründung des neuen Vereins in Kooperation mit Post SV, Union Döbling und Vienna87, wollen wir ein neues Umfeld schaffen, um das Optimum aus allen verfügbaren Ressourcen und für alle Beteiligten herauszuholen. Da gelten vor allem unsere Nachwuchsteams als wichtigster Baustein unserer Vision. Aber auch die Vorarbeit in den jeweiligen Vereinen U10-14 ist essentiell für unser langfristiges Konzept.

AWBL – Österreichs Damen Bundesliga

Mit der Nennung des Damen Bundesligateams in der neu formierten Liga wollen wir unseren jungen Talenten eine Möglichkeit geben, Erfahrung gegen körperlich stärkere und erfahrene Spielerinnen zu sammeln. Somit besteht der Kader zu 70% aus unserer WU19 Mannschaft. Der restliche Prozentanteil sind Spielerinnen aus den Landesligamannschaften von Vienna87 und Union Döbling, die dem Team einen Halt geben und einige Minuten abnehmen sollen.

Ein bekanntes Gesicht kehrt in die AWBL zurück, Picorusevic Diana, die im Alter von 8-23 Jahren bei den BK Duchess spielte. Im neuen Verein soll sie sowohl als Spielerin als auch als Trainerin, das junge Team auf die kommenden Herausforderungen vorbereiten. Sie bildet gemeinsam mit Headcoach Schüchner das Trainerteam für das AWBL Team.

AWBL Spielerin/Trainerin Picorusevic Diana: „Wenn mir jemand gesagt hätte, dass ich mit meinen eigenen Spielerinnen, in die erste Damenbundesliga zurückkehre, hätte ich das nur belächelt. Mein persönliches Ziel ist es, das zu sein/machen, was das Team benötigt. Als Underdog in der Liga wollen wir unser Team bestmöglich fördern, aber auch fordern um einen langfristigen Stamm an Eigenbauspielerinnen zu entwickeln. Es ist klar, dass wir nicht um die ersten Plätze in der Meisterschaft spielen, aber ich bin mir sicher, dass wir für die ein oder andere Überraschung in der Liga noch sorgen werden.

Wie oben bereits erwähnt ist unser sportliches Ziel aus jeder Spielerin das beste zu holen, weshalb die individuelle Leistungsentwicklung und Leistungssteigerung die Schwerpunkte in der weiblichen Nachwuchsarbeit bilden. In der ersten AWBL Saison wollen wir möglichst viele Erfahrungen sammeln und aufbauend für die nächsten Saisonen im Management einen nachhaltigen Weg finden professionelle Rahmenbedingungen aufzubauen.“

AWBL Headcoach Schüchner: „Unsere Etappenziele sind bereits festgelegt, ich freue mich auf diese Saison und eine spannende Herausforderung!!!“

Das sind wir! Vienna United.
Diesen Beitrag teilen