Niederlage in Wels

DBB LZ OÖ Linz-Wels vs. Vienna United/PSV 76:47
(18:8, 12:16, 25:20, 21:3)

In der Anfangsphase macht sich die lange Zugfahrt im Spiel von Vienna United bemerkbar. Die Wienerinnen treffen die richtigen Entscheidung, doch die Würfe fallen nicht. Erst nach einigen Minuten fand man den Rhythmus im Angriff und kann den Rückstand verringern. Das Wienerteam verteidigt über weite Strecken mit viel Körpereinsatz und erschwert es den Linzerinnen in beinahe jedem Spielzug. Erst im letzten Viertel kann Linz durch taktisch guten Anweisungen davon ziehen. Auf Seiten der Gäste verringerte sich die Trefferquote wieder und die Kräfte gingen langsam aus. So musste sich Vienna United mit 76:47 geschlagen geben.

Heiß: „Schade, dass das Wurfglück heute nicht auf unserer Seite war, sonst wäre die Partie länger offen geblieben. Die Teamchemie hat jedoch gestimmt und es hat sehr viel Spaß gemacht zu spielen.“

Scorer: Picorusevic 29, Bauer 6, Schaber 5, Heiß 2, Glisic 2, Schönthaler 2, Popp 1, Schmidt


Foto © www.damenbaskets.at

Diesen Beitrag teilen