Wichtiger Sieg am 2. Adventsonntag

UBI Graz vs. Vienna United/PSV 57:95
(12:26, 23:21, 13:19, 9:29)

In den ersten sechs Minuten der Begegnung baten sich die beiden Teams ein Schlag auf Schlag Spiel, ehe Vienna United angetrieben von Popp und Brunner einen 16:0 Run hinlegten. Die Wienerinnen agieren zaghaft und und langsam in der Verteidigung, wodurch sich die Grazerinnen zurückkämpfen. Die Devise im zweiten Viertel lautete Energie und Einsatz in der Verteidigung zu zeigen und offensiv unser gewohnt schnelles Spiel zu spielen. Diese Leistung konnte Vienna United beinahe über die ganze zweiten Halbzeit halten und gewann das letzte Spiel in der ersten ÖMS Runde.

Picorusevic: „Wir haben heute leider nur über wenige Minuten unser wahres Gesicht gezeigt. Für die zweiten ÖMS Runde gilt es auf jeden Fall Konstanz in unser Spiel zu bringen“

Scorer: Popp 39, Brunner 23, Petrikic 10, Stejskal 8, Wistermayer 7, Amler 6, Asadi 2, Wiesenthal, Hofstetter
Diesen Beitrag teilen