WU19 behält gegen WAT3 die weiße Weste

In einem intensiven Spiel holt sich Vienna United erneut einen Sieg gegen die Capricorns in der ÖMS.

Wat3 Capricorns vs. Vienna United/ PSV 54:80
(13:31, 16:7, 12:26, 13:16)

Im „Wiener Derby“ dirigiert United das Spielgeschehen. In der Verteidigung wird viel Druck auf den Gegner gemacht, im Angriff sucht man viele Schnellangriffe. Im zweiten Viertel scheint der Faden ein wenig verloren, was die Capricorns sofort ausnützen und sie wieder an den Punktestand der Gäste bringt. Nach dem Seitenwechsel fängt Vienna das Spiel fokusiert an und erspielt sich mit einer guten Teamleistung eine +28 Punkte Führung. Die Capricorns kämpfen beherzt weiter, doch der Punkteunterschied ist zu hoch und die Zeit zu kurz um das Spiel zu drehen.

Scorer: Schönthaler 19, Popp 18, Schaber 15, Kalaydjiev 13 (12reb), Heiß 7, Bauer 6, Wistermayer 2, Glisic, Dreger

Coach Diana: „Auch wenn wir im zweiten Viertel einen drop hatten, die heutige Teamleistung war überwiegend wirklich gut. Unsere Performance war Balsam für unsere Seele. Ich bin sehr stolz auf jede Spielerin.“

Diesen Beitrag teilen
Veröffentlicht in WU19