82:69 Niederlage in Graz

UBI Graz vs Vienna United 82:69
(24:20, 15:19, 28:18, 15:12)

Die Voraussetzungen für das erste U19 Spiel in Graz waren nicht optimal: Popp, Amler, Wistermayer (WU16 ÖMS) Glisic, Bauer, Schönthaler und Heiß noch angeschlagen. Dennoch setze Vienna United alles auf eine gute Performance. Doch auf Seiten der Gäste war es vor allem Knoflach, die es den Wienerinnen schwer machte einen Lauf zu haben. Im zweiten Viertel setzte Schönthaler deutliche Akzente und brachte ihr Team wieder heran. Ein ähnliches Bild hatte die zweite Halbzeit. Mit einem verschlafenen Start erspielte sich UBI einen gemütlichen Vorsprung, dem United ständig nachlaufen musste. Das brauchte viel Energie, die am Ende fehlte um eine Aufholjagd zu starten.

Scorer: Schönthaler 27, Schaber 14, Kalaydjiev 13, Heiß 11, Bauer 2, Schmidt 2

Coach Picorusevic: „Mit so einer kurzen Rotation ist es schwer unseren Spielstil umzusetzen. Mit mehr Commitment können wir zeigen, was wirklich in uns als Team steckt.“

Diesen Beitrag teilen
Veröffentlicht in WU19